Archiv des Tags ‘WordPress’

Theme-Editor im MultiUser-WP?

Dienstag, den 28. Dezember 2010

Wenn man schon so fragt, dann wünsch ich mir einen Theme-Editor für die Multi-User-Option von WordPress. Das ist wahrscheinlich nicht trivial :) Aber welche Wünsche sind das schon?

Guten Rutsch!

Zwo Punkt Neun

Samstag, den 19. Dezember 2009

Nachdem ich gestern das gelesen habe, hatte ich mir überlegt, mein Weihnachtsgeschenk wie geplant in 2.8 auszuliefern. Aber diese Meldung heute… Ich denke, dann werde ich mich mal an 2.9 versuchen…

Geld 2.0

Montag, den 6. April 2009

Neben dem Web 2.0 gibt es nun auch das Geld 2.0, was man scheinbar mit dem Web 2.0 verdienen kann. Hier ist Vorsicht geboten! Bei Taschendieben derzeit sehr beliebt sind Cross-Side-Stealing (von der Seite anrempeln und dabei Brief- und/oder Handtasche stehlen)  und Portshing (angeln nach Portemonnaies).

Verlangen Sie wenn möglich immer nur original Geld (1.0)! Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich beim Geld 2.0 um eine Blase handelt, die zunächst Ihren Tresor sprengt und sich dann als zahlungsunfähig herausstellt.

Lassen Sie also lieber die Finger vom Geld 2.0 und hoffen Sie mit mir, dass ich durch diesen Artikel (wenn überhaupt) nur das Buch “WordPress – Das Praxisbuchgewinne ;-)

Update Plugins

Donnerstag, den 11. Dezember 2008

WordPress 2.7 ist raus – nur scheinbar fehlt mir das Recht “update_plugins“. Angeblich gibt es das schon seit der Version 2.6 – aber in meinen Datenbanken taucht es bisher nicht auf :-(

Daher kann ich diese Funktion (bisher) leider noch nicht nutzen.

Vom Backend her sieht 2.7 aber schonmal wirklich gut aus – Danke!

Update:
Admin hatte einfach nicht das Recht “update_plugins”.  Scheinbar wurde nie “populate_roles_260() ” aufgerufen… Die dort gesetzten Rechte gab es einfach nicht. Das habe ich dann mal “von Hand” korrigiert und jetzt funktioniert auch das Update ;-)

die Wolke ist voll

Freitag, den 18. April 2008

Nach dem Update auf WordPress 2.5 dachte ich, die TagCloud wäre defekt. Alle neuen Tags tauchten dort gar nicht auf :-/

Da hatte der Zufall seine Hände mit im Spiel, denn eben fand ich diesen Beitrag. Scheinbar “werden standardmäßig nur 45 Tags in der Tagcloud angezeigt”. Das wusste ich auch noch nicht – jetzt schon.