Archiv des Tags ‘JavaScript’

Page-Break-Before & IE7

Freitag, den 16. Mai 2008

Jetzt war ich so froh, dass page-break-before so schön funktionierte. Auf einmal dann aber doch nicht mehr :-/ Was war passiert? Scheinbar war die Tabelle im IE zu lang geworden – dann nämlich meint der IE7, lohnt sich ein Seitenumbruch nicht. Wenn die Tabelle eh umgebrochen werden muss, ignoriert der IE7 das manuelle page-break schlicht.

Wenn man das weiß, kann man (ein wenig) gegensteuern.

JavaScript und der IE7…

Donnerstag, den 15. Mai 2008

Eigentlich mag ich kein JavaScript – aber manchmal kommt man eben nicht drum herum. Wenn man z. B. eine Bild-Datei austauschen möchte.

Ich habe also eine HTML-Seite, auf der ich im DIV mit der id=“bla“ das erste Bild austauschen möchte. Bisher funktionierte das so (das Bild hat noch einen Link – daher childNodes[0].firstChild):

document.getElementById(„bla“).childNodes[0].firstChild.src = „fasel.jpg“;

Der IE7 meint jetzt aber, dass das so nicht mehr ginge 🙁

Nach einigem hin- und herschieben bin ich jetzt auf diese Zeilen gekommen:

var bild = document.getElementsByTagName(„img“);
bild[2].src = „fasel.jpg“;

Nicht wirklich schön – aber es funktioniert. Im IE6/7 und FireFox… Wobei ich das Verhalten im IE7 mit der alten Zeile nicht versteh‘

von führenden Nullen empfohlen

Donnerstag, den 31. Januar 2008

Sie möchten in einem PDF-Formular das Format für ein Eingabefeld so abändern, dass es genau X Zahlen enthält und evtl. mit führenden Nullen auffüllen?

Dazu brauchen Sie:

  • Adobe Acrobat Professional
  • JavaScript

Ändern Sie das Format der Textfeld-Eigenschaften auf Benutzerdefiniert und fügen Sie einen ähnlichen Code wir folgt ein:

var feld = this.getField("(hier der Feldname)");
if (feld.value.length < '8'){
event.value = "0" + feld.value;
}
if (feld.value.length < '1'){
event.value = "";
}

Sollte das Feld nun weniger als acht Zeichen enthalten wird eine führende Null vorgestellt. Eigentlich ganz simpel ;)!