Und auf einmal geht das Handy nach (o2)

Ja sowas! Da verlässt man sich auf sein Handy und dessen Zeit – und nun das! Es geht nach! Knapp acht Minuten hinter der eigentlichen Zeit. Ironischerweise wird es vom Netzbetreiber mit der Zeit versorgt. Ob sich da wer an der Schaltsekunde verschluckt hat?

Kommentiere

*