Käsekuchen

mein Lieblings-Käsekuchen-Rezept – leider noch ohne Bild – aber ich hoffe, das kommt noch ;)!

Zutaten ‚Belag‘ (Quarkmasse):
  • 2 Pfund Magerquark
  • 1 Van.-Puddingpulver
  • 3 Eier
  • 1/2 Pfund Margarine
  • 1/2 Pfund Zucker
  • 1 Prise Salz und evtl. nach Geschmack etwas Zitronensaft
  • 1 Tüte Käsekuchenhilfe
Zutaten ‚Boden‘ (Alternative A / Streuselboden):
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • (für dunkle Streusel + 25 g Kakao)

mit einer Gabel oder den Fingern zu Streusel krümeln, die Hälfte auf den Boden der Springform drücken, die andere Hälfte auf die Quarkmasse bröseln

Zutaten ‚Boden‘ (Alternative B / Mürbteilboden):
  • 180 g Mehl
  • 50-60 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 1 Van.-Zucker
  • eine Messerspitze Backpulver
  • evtl. eine Messerspitze Zimt

alles kurz verkneten und auf den Boden der Springform drücken, entweder auf die plattgedrückten Streusel oder auf den Mürbteigbogen die Quarkmasse verteilen.

80 min bei 175° backen – den Kuchen im Backofen etwas abkühlen lassen

Der Käsekuchen mit Mürbteigboden wird nach dem Backen mit Schokoladenkuvertüre bekleistert.

Tags:

Kommentiere

*