Fotoanbieter und die Zeitzonen

Da bestelle ich im November meine Kalender bei einem großen online-Fotoanbieter und denke: ach, bis Weihnachten soll das wohl klappen…

Leider fehlt schon in der Versandbestätigung eine Zeile aus meiner Adresse – in der Auftragsbestätigung war sie noch da…

Also: Zustellversuch am 6.12. ohne Erfolg und Retour zum Anbieter.

In mehreren Mails hatte ich schon darauf hingewiesen, dass es hier wohl zu einem Problem kommen könnte und habe mehrfach auf die korrekte Adresse hingewiesen. Ab und zu gab es Bestätigungsmails, dass meine Anfrage derzeit noch nicht bearbeitet werden könnte und dergl.

Kurz vor Weihnachten schicke ich noch ein Fax, mit der Bitte eine alternative Zieladresse zu nutzen, falls sie es noch vor Weihnachten abschicken.

Weihnachten geht vorbei – ohne Post :-/

Anfang des Jahres dann: Die Kalender kommen – natürlich zu meiner erstgenannten Adresse.

Naja – kann halt vorkommen… Aber dann sollte man auf solche Mails – vom 8.1.2008 – verzichten:

Mein Name ist blafasel, gerne helfe ich Ihnen weiter.

Von DHL wurde uns mitgeteilt, dass die Ware nicht zustellbar war.

Soeben wurde unsere Logistik angewiesen, die Lieferung per Express erneut an Sie zu
versenden. Somit sollte die Bestellung rechtzeitig zu Weihnachten bei Ihnen sein.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielleicht bekomme ich ja einfach die Kalender noch einmal – pünktlich zum Weihnachtsfest 2008…

Tags:

Kommentiere

*