Ubuntu 7.10 & HP Compaq 6715s

Zunächst will keine LIVE-CD starten :-/ Erfolgreich war ich mit der Alternate in der 64bit-Version. Ich musste lediglich beim CD- und späteren Systembootvorgang mittels

sudo aptitude install xorg-driver-fglrx
sudo aticonfig –initial
(startx)

die Grafikkarte fit machen…

Beim WLAN half mir der Link hier – damit geht WLAN in vernünftiger Geschwindigkeit! Ich hatte zunächst nur wohl WLAN komplett deaktiviert, da ich auf den Schalter für’s WLAN zu oft gedrückt hatte.

Nervte nur noch der ewig lange Bootvorgang, den ich behelfsweise über Strg-Alt-F1 schneller machen konnte… Hier half mir das UbuntuForum mit diesem kleinen Eintrag. Ich habe also einfach nur den startupmanager installiert und dort 800×600 bei 16bit Farbtiefe eingestellt und mir zusätzlich noch den Boot-Text anzeigen lassen. Siehe da: er bootet ganz fix und ich seh sogar das Ubuntu-Logo 😉 Was will man mehr?

Tags: , , ,

2 Antworten auf “Ubuntu 7.10 & HP Compaq 6715s”

  1. harry sagt:

    Hi hab das auch probiert die wlan karte zum laufen zu bringen mit der obengenannten Anleitung aber funktioniert das BLACKLISTEN nicht wenn ich diesen befehl ausführe

    Befehl den ich eingebe
    sudo echo ‚blacklist bcm43xx‘ | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist

    passiert nichts und ich kann auch keine befehle eingeben

    kannst du mir bitte helfen

  2. […] ich hier schonmal kurz beschrieben habe, wie ich 7.10 auf dem Rechner zum Laufen gebracht habe, folgt jetzt […]

Kommentiere

*